iNTER/vIEW

tamarelke

„Künstler zu werden, Künstler zu sein

ist nicht mein Lebensbild, durch Kunst kann ich jedoch meine Worte im" künstlerischen Moment" besser verstehen“.


02.02.2018  - Interview mit Elke Bührig-Blumenröther. Das Gespräch führte Michael Klotzki 

„Wenn der Kopf zu voll ist, muss die Kunst als Ventil her". Ich hoffe, dass meine Kunst die Menschen anrührt, ihnen nicht nur die Probleme der Welt, sondern auch deren enorme Schönheit aufzeigt“.